Zurück zur Startseite

Wichtige Infos zum Eignungsauswahlverfahren (EAV) und den Bewerbertrainings in Bezug auf Corona

Infos zum EAV:
        
  • Unsere Auswahlverfahren finden weiterhin statt.
  • Ab dem 10. Mai 2021 ist eine Teilnahme von Bewerbenden am Eignungsauswahlverfahren (EAV) nur mit Nachweis über einen negativen medizinischen Antigenschnelltest (Bürgertest – grundsätzlich nicht älter als 24 Stunden, Ausnahme montags 48 Stunden möglich.)
    Auch wer bereits vollständig geimpft oder genesen ist, benötigt einen Test.
  • Der Nachweis ist beim Betreten der Polizeiakademie Hessen an der Pforte zusammen mit den Einladungsdokumenten vorzulegen.
  • Du hast die Möglichkeit, dir jederzeit die Hände zu waschen und zu desinfizieren.
  • Der Sporttest wird unter Einhaltung der Hygienerichtlinien durchgeführt. Die Desinfizierung aller Kontaktflächen erfolgt nach jedem Durchgang, für eine ausreichende Durchlüftung ist gesorgt.
  • Solltest du dich in den Tagen vor deinem EAV in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bitte vorsichtshalber beim Eignungsauswahlzentrum um die Verschiebung deines Termins.
  • Hattest du Kontakt zu einer infizierten Person oder zu einem Verdachtsfall, nimm bitte auch hier Kontakt mit dem Eignungsauswahlzentrum auf und lass dir einen neuen Termin geben.
  • Übernachtungen an der Polizeiakademie sind weiterhin möglich, die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern.
  • Da die Kantine geschlossen hat, ist eine Selbstverpflegung erforderlich.
  • Wenn du bereits einen Termin zum EAV hast, checke am Tag davor deine Mails (auch Spam-Ordner). Kurzfristige Änderungen werden auf diesem Wege durch das Eignungsauswahlzentrum kommuniziert.
  • Wichtig: Bitte erscheine nur, wenn du dich vollständig gesund fühlst!
  • Solltest du jegliche Krankheitssymptome aufweisen, setze dich bitte mit dem Eignungsauswahlzentrum in Verbindung und lass dir einen neuen Termin geben.
  • Die Telefonnummer des Eignungsauswahlzentrums lautet: 0611-9460-8080.
        

Infos zu den Bewerbertrainings:

Die Bewerbertrainings finden bis auf Weiteres wieder in Präsenz statt.

Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir diese hier zeitnah veröffentlichen.

 

Abbildung: Polizei Band