Zurück zur Startseite

Drogenbekämpfung – Rauschgiftkriminalität im Visier

Wer bei der Polizei im Bereich der Drogenbekämpfung arbeitet, kontrolliert u. a. verdächtige Fahrzeuge auf den Autobahnen, um so Drogenkuriere zu identifizieren, die unerlaubte Substanzen in Deutschland transportieren. An bekannten Umschlagplätzen für Rauschgift führen Polizeibeamte regelmäßig Kontrollen durch, um den Drogenhandel an öffentlichen Plätzen zu verhindern. Wenn der Verdacht besteht, dass eine Person mit Rauschgift handelt und die Drogen in der Wohnung lagert, können die Polizeibeamten eine Wohnungsdurchsuchung durchführen. Häufig wird die Polizei dabei von Rauschgiftspürhunden unterstützt, die eine besondere Ausbildung und eine gute Nase haben.
Abbildung: Polizei Band