Zurück zur Startseite

Spitzensportler - Spitze im Sport? Perfekt!

Wenn Du zu einem vom Deutschen Olympischen Sportbund anerkannten Kader gehörst sowie eine Empfehlung durch den Landessportbund oder den Olympiastützpunkt vorweisen kannst, wartet ein maßgeschneidertes Studium bei der Polizei Hessen auf Dich. Absolviere das Eignungsauswahlverfahren und nimm Deine Zukunft ins Visier!

Voraussetzungen

  • Olympiakader, Perspektivkader, Ergänzungskader, Teamkader, Nachwuchskader 1.
    Nachwuchskader 2, Landeskader bei perspektivisch internationalem Niveau.
  • Das perspektivische Gutachten erfolgt durch den Landessportbund Hessen bzw. den Olympiastützpunkt Hessen in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden
  • Olympische Sportart, vorrangig Schwerpunktsportart des Olympiastützpunktes Hessen
  • In Einzelfällen werden auch andere Sportarten gefördert
  • Ebenso kann im Ausnahmefall bei vorliegender Empfehlung des Landesfachverbandes ein Landeskaderstatus zur Aufnahme ausreichend sein
  • Die Sportlerin / der Sportler muss grundsätzlich bis zum Einstellungstermin ein Erststartrecht für einen hessischen Verein besitzen
Abbildung: Polizei Band

Studienablauf

Im Hinblick auf Deine Trainings- und Wettkampfphasen wird das Studium der Sportfördergruppe von drei auf viereinhalb Jahre verlängert. Durch eine flexible Stundenplangestaltung erhältst Du Freiräume zum Trainieren und für Deine Wettkämpfe.

Orientierungspraktikum
Polizeipräsidium


Fachtheoretisches Studium I
Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV) Wiesbaden


Grundlagentraining bei der Bereitschaftspolizei
I. Bereitschaftspolizeiabteilung Mainz-Kastel (I. BPA)

Grundlagenpraktikum
Polizeipräsidium


Fachtheoretisches Studium II
HfPV


Aufbaupraktikum
Polizeipräsidium

Fachtheoretisches Studium III, IV
HfPV


Aufbaupraktikum
Polizeipräsidium


Fachtheoretisches Studium IV
HfPV


Training Ermittlungsverfahren
I. BPA

Fachpraktikum
Polizeipräsidium
Training geschlossener Einheiten
I. BPA


Thesis


Fachtheoretisches Studium VI
HfPV


Fachpraktikum
Polizeipräsidium
(unter besonderen Voraussetzungen 2 Wochen in einem anderen Bundesland oder im europäischen Ausland möglich)

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Beirat zur Förderung des Spitzensports in der hessischen Polizei
Koordinierungsstelle Spitzensport
Frank Ebert
Wiesbadener Str. 99
55252 Mainz-Kastel
Tel.: 06134 602-1700
E-Mail: sportfoerdergruppe.hbpp@polizei.hessen.de

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
Fachbereich Polizei
Dr. Christoph Zinner
Schönbergstraße 100
65199 Wiesbaden
Tel.: 0611 5829-314
E-Mail: Christoph.zinner@hfpv-hessen.de

Polizeiakademie Hessen
Eignungs– und Auswahlzentrum
Michael Elstner
Schönbergstraße 100
65199 Wiesbaden
Tel.: 0611 9460-6518
E-Mail: eaz.hpa@polizei.hessen.de

Landessportbund Hessen e.V.
Leistungssport
Thomas Neu
Telefon: 069 6789-265
Fax: 069 6789-474
E-Mail: tneu@lsbh.de

Olympiastützpunkt Hessen im Landessportbund Hessen e.V.
Laufbahnberatung
Arnulf Rücker
Telefon: 069 6789-853
Fax: 069 6789-474
E-Mail : aruecker@lsbh.de

Erfahre, was Du sonst noch mitbringen musst! Hier geht’s für Dich weiter.
Abbildung: Polizei Band